Wuuuuuah – jetzt geht’s los!

Danis ist der kleinere ;)

Danis ist der kleinere 😉

Es ist soweit – nach tage-, ja wochenlangen Vorbereitungen und Jahren (oder so…) des Sparens geht’s morgen los auf die große Reise. In den letzten Wochen war noch genug zu tun:

Viel Administratives (Dokumente, Visa, Ummeldungen,…) und Organisatorisches (Einkaufen der fehlenden Ausrüstung, Kündigung von Verträgen, Umzug,…)  war zu erledigen, wobei Dani ganz neue (ordentliche!) Seiten an sich entdeckt hat und jetzt ein großer Fan von To-Do-Listen ist 🙂 Für die ganz Interessierten gibt’s dazu bald mehr im Vorbereitungs- und Packlisten-Beitrag…

Neben diesen teilweise etwas mühsameren Dingen gab es aber vor allem sehr viel Schönes und Lustiges: Auf unserer “Abschiedstour” durch Österreich hat Dani zunächst mit ihren Hotline-Kollegen gefeiert und dann die Dolmetsch-Mädls noch ins Reich der Vorarlbergers Kässpätzle eingeführt. Weiter ging’s mit Parties in Vorarlberg, einem kurzen ungeplanten Sightseeing-Stop in Innsbruck, Verwandschafts-Verabschiedung in Linz und Petzenkirchen sowie den zwei groooooßen Feiern mit Freunden in Linz und Wien, bei der einige (vor allem Didi) sehr, sehr lange durchgehalten haben… (und von denen dank modernster Polaroid-Technik leider oder zum Glück keine digitalen Beweise gibt ;)).

Gestern dann nochmal ein kurzer Ausflug nach Linz, um einen neuen kleinen Erdenbürger zu begrüßen und “schon” kann’s losgehen… Die Rucksäcke sind gepackt und wir warten jetzt auf unsere Freunde für ein letztes Abschiedsbier (und NEIN, wir machen die Reise nicht NUR, um einen Vorwand zum feiern zu haben ;)).

Advertisements

2 thoughts on “Wuuuuuah – jetzt geht’s los!

  1. anton oder dad says:

    Hallo Croque, Details über die überstürzte Abfahrt nach Schwechat würden mich gelegentlich interessieren. Vom Sopherl ist diesbezüglich nichts zu erfahren. Der Start in Bankok soll ja ganz gemütlich gewesen sein, sagt die Mama.
    Bis bald.
    Dein Anton

    Like

    • dangie und special dee says:

      Stirmmt, der Start in Bangkok war äußerst geglückt, dafür der wiener start etwas holpriger… Sophie war als unser Taxi rekrutiert worden, da unsere Kunden sie allerdsings bis sehr spät genervt haben is das aufstehen nicht so geglückt… Wie dem auch sei, dank schnellem taxi und beruhigungs-drink von Steffi und Johannes bin ich trotzdem rechtzeitig und einigermaßen entspannt amy Flughafen schwechat angekommen… 🙂

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s